Unterstütze deine [fiesta/ka] Tuning Community | Zum Merchandise Shop

Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Thema: Kosten für Radbremszylinder wechseln?
  1. #1 Themenstarter
    Forums Inventar Avatar von wirthi.m
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    01219 Dresden
    Fahrzeug
    Mondeo 2.0 TS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.036

    Kosten für Radbremszylinder wechseln?

    Hi,

    was kommen denn ca. für Kosten auf mich zu, wenn ich bei beiden Trommeln an der HA die Bremszangen erneuern und beide Radbremszylinder ersetzen lasse? Einer leckt schon (verliere Bremsflüssigkeit). Hab ca. 90Tkm auf der Uhr. 8)

    Kleine Ford-Hinterhofwerkstatt, die machen alle Fahrzeug-Typen.

    Reichen da 150,--€ (incl. Material und Arbeit)? :-?
    1er-Fahrer

  2. #2
    Forums Inventar Avatar von SmartMarc
    Registriert seit
    18.09.2004
    Fahrzeug
    Audi A1
    Beiträge
    2.555
    Habs damals bei ATU machen lassen, da beim montieren der Winterreifen ein Radbolzen kaputt gegangen war und beim öffnen der Trommel dann auffiel, dass der Zylinder leckte. Andere Seite aufgemacht, der war auch undicht. Hat inkl. Material 130 Euro gekostet.
    Jetzt mit Turbo-Whistle im Auspuff
    Edit: Und Kompressor im Motorraum
    Edit 2: Kompressor weg, dafür Turbo im Motorraum
    Edit 3: Jetzt Kompressor und Turbo

  3. #3
    Forums Inventar
    Registriert seit
    18.11.2004
    Fahrzeug
    Mk4 1,25 16V
    Alter
    27
    Beiträge
    571
    oder ienfach selber machen für ca. 150€ mit neuen backen neuen bremszylindern und neue federn.
    Ford Fiesta MK4
    1.25 Zetec 16V
    75 PS Bj. 96
    K&N 57i Kit
    M-Look Spiegel
    60/40 Fahrwerk
    FK Komplettanlage
    Ford RS Alufelgen 7x15 mit 195/45/15 Bereifung


    Mitglied der Ford Fanatics NRW

  4. #4
    PD-MK4 ist offline
    maennlich (Lars)
    Forums Inventar Avatar von PD-MK4
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    38154 Königslutter
    Fahrzeug
    Ranger 3,2l
    Alter
    34
    Beiträge
    1.612
    Also mit neuen Bremsbacken und Radbremszylindern hat mich die ganze schose damals bei Ford fast 300€ gekostet.

    118€ Material und 180€ Lohnkosten


  5. #5
    Forums Inventar
    Registriert seit
    18.11.2004
    Fahrzeug
    Mk4 1,25 16V
    Alter
    27
    Beiträge
    571
    also selber machen is nich ´so ganz schwer
    kann man sich lieber was anderes für die lohnkosten holen
    Ford Fiesta MK4
    1.25 Zetec 16V
    75 PS Bj. 96
    K&N 57i Kit
    M-Look Spiegel
    60/40 Fahrwerk
    FK Komplettanlage
    Ford RS Alufelgen 7x15 mit 195/45/15 Bereifung


    Mitglied der Ford Fanatics NRW

  6. #6 Themenstarter
    Forums Inventar Avatar von wirthi.m
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    01219 Dresden
    Fahrzeug
    Mondeo 2.0 TS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.036
    Zitat Zitat von DaRuLoR
    oder einfach selber machen ...
    wollte ich aber nicht!

    300,-- :Heul: is ganz schön happig! :-?

  7. #7 Themenstarter
    Forums Inventar Avatar von wirthi.m
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    01219 Dresden
    Fahrzeug
    Mondeo 2.0 TS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.036
    Bremsbackensatz wechseln + einen def. Radbremszylinder

    --> Lohn und Material: 156,04 incl. MwSt.

  8. #8
    Forums Inventar
    Registriert seit
    18.11.2004
    Fahrzeug
    Mk4 1,25 16V
    Alter
    27
    Beiträge
    571
    haetteste lieber selber machen koennen
    aber wenn mans hat
    Ford Fiesta MK4
    1.25 Zetec 16V
    75 PS Bj. 96
    K&N 57i Kit
    M-Look Spiegel
    60/40 Fahrwerk
    FK Komplettanlage
    Ford RS Alufelgen 7x15 mit 195/45/15 Bereifung


    Mitglied der Ford Fanatics NRW

  9. #9
    Forums Inventar Avatar von Rudi
    Registriert seit
    13.05.2005
    Fahrzeug
    Ford Focus ST
    Alter
    30
    Beiträge
    492
    Gut, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe.

    Gruß Rudi
    Jetzt mit Ford Focus ST unterwegs.

  10. #10 Themenstarter
    Forums Inventar Avatar von wirthi.m
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    01219 Dresden
    Fahrzeug
    Mondeo 2.0 TS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.036
    Zitat Zitat von DaRuLoR
    ... aber wenn mans hat
    Du sagst es ... 8)

  11. #11
    Dukelc4 ist offline
    maennlich (Patrick)
    Forums Inventar Avatar von Dukelc4
    Registriert seit
    03.11.2001
    Fahrzeug
    66er Mustang 5
    Alter
    34
    Beiträge
    3.469
    Zitat Zitat von wirthi.m
    Bremsbackensatz wechseln + einen def. Radbremszylinder

    --> Lohn und Material: 156,04 incl. MwSt.
    War das eine Ford Werkstatt die den einzelnen Radbremszylinder
    gewechselt hat? Ich verstehe nicht wie man sowas machen kann.

    Patrick
    ...life is to short to drive anything else than a Ford

  12. #12
    PD-MK4 ist offline
    maennlich (Lars)
    Forums Inventar Avatar von PD-MK4
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    38154 Königslutter
    Fahrzeug
    Ranger 3,2l
    Alter
    34
    Beiträge
    1.612
    Meister bei meiner Fordwerkstätte meinte auch zu mir, " Auf ausdrücklichen wunsch würde er auch nur einen wechseln, aber es ist aus sicherheitstechnischen Aspekten dringend davon abzuraten, da die Bremswirkung dann zwischen rechts und links unterschiedlich sein kann."
    Hab das jetzt jedenfalls so in Erinnerung.


  13. #13
    Piet ist offline Spender 2014
    maennlich (Peter)
    Avatar von Piet
    Registriert seit
    27.03.2002
    Ort
    46342 Velen
    Fahrzeug
    Focus MK3 2.0
    Alter
    33
    Beiträge
    5.543
    Mein Händler wollte das auch nur paarweise tauschen, aber ich meine so teuer war das garnicht, ich hatte glaub ich 200€ bezahlt für den austausch auf beiden seiten. Ich weiß zwar nicht inwieweit das wirklich nötig ist, das beide gewechselt werden, aber es wird schon einen guten Grund haben, wenn die Fachwerkstätten das machen (auch wenn es bestimmt Abzocker darunter gibt)

    Wer den Kopf in den Sand steckt, der sieht nicht, von wem er in den Arsch getreten wird!

  14. #14
    Forums Inventar Avatar von Dennjo
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    14
    Tach erst mal!

    Je länger ich diesen Thread hier verfolge, desto schlechter wirds mir...:kotz:

    Ihr werdet doch wohl alle eure Radbermszylinder wechseln können!?!?

    Hoch den A****, Räder runner, Trommeln ab, Beläge ab, Zylinder tauschen, entlüften, neue Beläge druff, Trommel druff, Räder druff, A**** runner

    FERTIG, LECKER, ERSTER!!!

    Zeit max. 1 Std.

    Und dann seid ihr auch noch Stolz wie Oskar weil ihrs selber gemacht habt...

    Wer nun allerdings gar keine Lust hat, dem helfe ich gerne!
    Müsst nur 150 Euronen berappen.

    Ich komme zu euch (egal wo in D) <-- im Preis
    tausch euch den ganzen Kack <-- im Preis
    und haue wieder ab <-- im Preis
    natürlich bringe ich auch das ganze Material mit, versteht sich.

    Dann hab ich noch mind. 30 Euro GEWINN gemacht

    Ich sag nur eins: MACHTS EUCH SELBST!

    Ihr seid echt bedauernswert:ne:
    bla bla bla

  15. #15
    Forums Inventar Avatar von FoFiSilber
    Registriert seit
    07.10.2004
    Fahrzeug
    Peugeot 206 CC 135 Roland Garros
    Alter
    34
    Beiträge
    2.120
    Zitat Zitat von Dennjo
    jede Menge sinnvolles *g*
    Hast ja eigentlich recht...

    Aber andererseits finde ich es auch nicht sooo sinnvoll, wenn Leute mit wenig Schrauberfahrung anfangen an den Bremsen rumzuschrauben.

    Von dem her sollen halt die Leute mit wenig Erfahrung besser erstmal an Luftfilter, Auspuff etc. üben und die Bremse den Fachleuten überlassen.

    Hab heute die Radbremszylinder von meiner Hinterachse abgebaut. Problem: ABS und festgegammelte Schrauben. Musste dann im Endeffekt die Nieten der Rückenplatten von hinten ausbohren um genug Platz zu haben um dann mit vernünftigem Werkzeug die Schrauben der Radbremszylinder lösen zu können.
    Status CC: Läuft und bleibt wie er ist
    (man wird Alt und Interessen ändern sich)


    <-- französische Fahrwerkstester :rofl:

    Official Member of Tampon City Cruisers

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
[fiesta/ka] Tuning Community Du betrachtest unsere Community derzeit
als Gast und hast damit nur begrenzt
Zugriff auf Diskussionen und Bereiche.